Willkommen auf der Insel Rügen
Hotline
Last Minute Preisbrecher Appartements Ferienwohnungen Pensionen Hotels Schlösser
Die Kreideküste Rügens mit dem Königsstuhl
Der Königsstuhl ist wohl die bekannteste Ausflugsmöglichkeit auf der Insel Rügen. Eingebettet in ein imposantes Kreidepanorama, bildet er neben den Wissower Klinken einen weiteren touristischen Höhepunkt. Der Königsstuhl befindet sich auf der Halbinsel Jasmund, zwischen Sassnitz und Hagen in Stubbenkammer.

Ein Ausflug zur Kreideküste der Insel Rügen, ist für jeden Gast der Insel ein Muss. Das Kreidepanorama erstreckt sich über mehrere Kilometer und ist zu Fuß, dem Fahrrad, mit dem Schiff oder dem Bus zu erreichen. Wanderer mit guter Ausrüstung (Wanderschuhe und gute Kondition) empfiehlt sich der Weg unterhalb der Kreideküste. Die Küste ist hier stellenweise über 100 m hoch und fällt senkrecht ab in die Ostsee. Sammler finden hier die Berühmten „Donnerkeile“ (Reste fossiler Tintenfische), Hühnergötter (Feuersteine mit durchgehenden Löchern) sowie versteinerter Fossilien aller Art. Ein Aufgang zum Wanderweg oberhalb der Kreideküste ist an der Piratenschlucht, dem Kieler Bach und direkt am Königsstuhl möglich.

Beeindruckend schön ist eine Wanderung durch den Nationalpark Jasmund von Sassnitz aus startend bis Stubbenkammer. Der Hochuferweg erstreckt sich über ca. 9 km. Die Wanderstationen sind nummeriert und informativ beschrieben. Einmalige Aussichten auf die Kreideküste aus dem Wald heraus und eine sehenswerte Flora bieten sich hier dem Betrachter.

Fahrradfahrer sollten die ausgeschilderten Radwege durch den Nationalpark nutzen. Der „Anstieg“ zum Königsstuhl sollte allerdings für ungeübte Fahrradfahrer nicht unterschätzt werden, denn die Höhe von 118 Meter will erobert werden. Eine Buslinie von Sassnitz führt direkt zum Königsstuhl, so dass nicht so mobile Gäste nicht auf den imposanten Ausblick verzichten müssen.

Mit dem Auto fahren Sie von Sassnitz bzw. Lohme kommend nach Hagen. Hier bietet ein Großparkplatz ausreichende Parkplätze. Ein direktes Parken am Königsstuhl ist erst am 18.00 Uhr möglich. Vom Parkplatz aus, wandern Sie ebenfalls durch den Nationalpark Jasmund, vorbei am Herthasee und dem Opferstein, führt ein Wanderweg direkt zum Königsstuhl.

Erleben Sie das Kreidepanorama direkt von See aus. Zahlreiche Fahrgastreederein bieten mit Kuttern und komfortablen Fahrgastschiffen von Frühjahr bis Herbst täglich Touren zur Kreideküste an. Abfahrtsorte sind die Seebrücken der Ostseebäder Göhren, Sellin, Binz und der Hafen von Sassnitz.

Oberhalb des Königsstuhls befindet sich das Nationalparkzentrum mit Ausstellungsräumen. Die Plattform auf dem Königsstuhl selbst ist leider nur über das Nationalparkzentrum zu erreichen und kostenpflichtig. Es empfiehlt sich aber die Aussicht an der Victoria Sicht zu nutzen und direkt auf den Königsstuhl und die Weite der Ostsee zu blicken.

Kreideküste Rügens mit dem Königsstuhl


Seite zurück