Willkommen auf der Insel Rügen
Hotline
Last Minute Preisbrecher Appartements Ferienwohnungen Pensionen Hotels Schlösser
Bäderarchitektur
Mondän, chic und schön, so präsentieren sich viele Häuser in den Ostseebädern und der Hafenstadt Sassnitz. In der Gründerzeit des 19. Jahrhunderts entstanden so repräsentative Villen für anspruchsvolle Gäste. Typisch für die Bauten der damaligen Zeit, sind die imposanten und zahlreichen filigranen aus Holz bestehenden Veranden, Loggien oder Balkone. Auch Seebrückenbauten, Kurhäuser und Musikpavillons am Kurplatz wurden verziert.

Ein wahrer Reigen von Bädervillen bietet sich dem Betrachter im Ostseebad Binz. Allein ein Spaziergang entlang der Promenade bietet dem Betrachter eine Vielzahl von unterschiedlichsten Villen. Auch die Ostseebäder Baabe, Sellin und Göhren sowie die Altstadt von Sassnitz sind von Villen im Bäderstil geprägt.

Einen eindrucksvollen Anblick bietet sich während einer Schiffsfahrt entlang der Küste Rügens. Die Hafenstadt Sassnitz bettet sich schon fast majestätisch in die Landschaft und wird auch gern als „Capri des Nordens“ bezeichnet.

Die Ostseebäder bieten ihren Gästen auch Ortführungen u.a. zum Thema Bäderarchitektur an. Informationen hierzu erhält man in der jeweiligen Kurverwaltung.

Bäderarchitektur


Seite zurück